Wärmebildkamera im Taschenformat

Die kompakte, mit einem nachladbaren Akku betriebene Wärmebildkamera mit 3,5”-Touchscreen bildet gleichzeitig ein Sichtbild und ein Wärmebild (120 x 90 Pixel) in einstellbaren Überblendungsgraden ab. Heiß- und Kalt-Punktmarkierungen ergänzen die Anzeige. Die Wärmebilder werden durch das Fluke Connect Asset Tagging automatisch sortiert und können per WLAN oder USB ausgelesen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild: Fluke Corp.)

Tags: Messtechnik