Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Netzwerk-/ IP-Kameras

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
HIKVISION IP-Dome-Kamera DS-2CD2123G0-I(S), 2,8 mm, IP67, IR-Reichweite (30 m), 1080p HIKVISION IP-Dome-Kamera DS-2CD2123G0-I(S), 2,8 mm, IP67, IR-Reichweite (30 m), 1080p
Artikel-Nr. 250762
Die auch in rauer Umgebung einsetzbare Full-HD-IP-Kamera verfügt über sehr gute optische Aufnahmeeigenschaften, kann bis zu drei Video-Streams gleichzeitig liefern und besitzt eine zusätzliche interne Aufnahmemöglichkeit, die die...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

163,03 € *
EDIMAX WLAN IP-Außen-Netzwerkkamera IC-9110W-V2, 720p, abgesetzte Innen-Speichereinheit EDIMAX WLAN IP-Außen-Netzwerkkamera IC-9110W-V2, 720p, abgesetzte Innen-Speichereinheit
Artikel-Nr. 251685
Dank der abgesetzten WLAN-Inneneinheit und dem 5-m-Videokabel wird ein zuverlässiges WLAN-Signal am Montageort ermöglicht - dadurch können Sie die IP-Kamera bzw. Netzwerkkamera flexibel an Ihrem Wunschort positionieren. Die...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

104,99 € *

Netzwerkkameras – Überwachung direkt in Computersysteme einbinden

Netzwerkkameras, auch IP-Kamera genannt, sind eigenständige Netzwerkgeräte, die direkt in Computernetzwerke eingebunden werden können. Dabei ist eine Einbindung sowohl drahtlos (WLAN) als auch drahtgebunden (LAN) möglich. Der Vorteil der WLAN-Kamera ist die flexible Wahl des Einsatzortes, an dem lediglich eine Spannungsversorgung erfolgen muss. Viele LAN-Kameras lassen eine Spannungsversorgung über das Netzwerkkabel (PoE) zu, so dass hier keine Stromversorgung vor Ort erforderlich ist.
Die Qualität der Kamera selbst ist heute weitgehend im HD-Bereich angesiedelt, ausgefeilte Kompressionsalgorithmen sorgen für geringe Latenzen im Computernetzwerk und für hochwertige digitale Aufzeichnungen.
Netzwerkkameras verfügen über einen internen Web-Server, der die Fernkonfiguration und den Fernzugriff sowohl über normale Web-Browser als auch über speziell auf die Kamera abgestimmte Software (CMS – Content Management System, beinhaltet Konfguration, Verwaltung, Zugriffsrechtevergabe, lokales Monitoring und lokale Aufzeichnung), und den Fernzugriff per App möglich macht. Die Netzwerkkonfiguration lässt meist auch den Zugriff durch mehrere autorisierte Nutzer sowie die Einbindung in Smart Home Systeme zu.
Da die meisten IP-Kameras über ein integriertes Mikrofon-/Lautsprechersystem, so dass man z. B. per App mit Besuchern sprechen kann.
Vielfach bieten die IP-Kameras die Möglichkeit der internen Bildaufzeichnung auf SD-Karte, so können temporäre Netzwerkausfälle kompensiert werden.