ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

Manson Labornetzgerät NEP-8323

169,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

  • 250261
  • 4023392502613
Dank linearer Regelung hat das NEP 8323 einen geringen Ripple und gute Regeleigenschaften. Variable Ausgangsspannung 0,1–32 V, feste Ausgangsspannungen 12 V, 3,3 V oder 5 V, alle Ausgänge galvanisch voneinander getrennt. Programmspeicher und 3 Presets für Voreinstellungen. Das Gerät hat für die Sollwert-Vorgaben eine hohe Auflösung (10 mV/10 mA) und ist per USB-Schnittstelle fernsteuerbar, wobei Spannungs-, Strom- und Zeitabläufe programmierbar sind.
Dank linearer Regelung hat das NEP 8323 einen geringen Ripple und gute Regeleigenschaften.... mehr

Die Ablaufsteuerung ist auch am Gerät selbst programmierbar, so können z. B. automatische Testläufe für angeschlossene Verbraucher in jeweils 10 Schritten und bis zu 999 programmierbaren Zyklen ausgeführt werden.

Die insgesamt 3 verfügbaren Ausgänge (3,3/5 V, 12 V, 0,1 bis 32 V) sind kaskadierbar, sodass bei Bedarf eine Ausgangsspannung von bis zu 49 V (max. 0,8 A) zur Verfügung steht.

Der variable Ausgang kann massebezogen oder massefrei genutzt werden.

Ausgangsspannung und Ausgangsstrom sind bei diesem Netzgerät besonders präzise mit einer Auflösung von 10 mV/10 mA einstellbar und die Restwelligkeit beträgt < 5mVeff.

 

  • Linear-Netzgerät mit variabler Ausgangsspannung 0,1 bis 32 VDC, Ausgangsstrom 0 bis 3,5 A
  • Feste Ausgangsspannungen mit 12 VDC (0,8 A) und wahlweise 5/3,3 VDC (0,8 A)
  • Automatischer Konstantspannungs-/Konstantstrombetrieb
  • Spannung und Strom fein einstellbar, Auflösung 10 mV/10 mA
  • 3 frei programmierbare Speicher für Strom-/Spannungseinstellungen per Taste anwählbar
  • Gleichzeitige Anzeige von Spannung, Strom und Status über helle LED-Anzeigen, 4-stellig
  • Variabler Spannungsausgang auf Tastendruck schaltbar
  • Über USB und mitgeliefertes PC-Programm bis zu 10 Voreinstellungen für Strom, Spannung, Zeitintervalle (bis 100 min) und Zyklen (max. 999) programmierbar
  • Integrierter temperaturgesteuerter Lüfter
  • Selbsttestfunktion
  • Galvanisch getrennte Ausgänge
  • Geringe Restwelligkeit
  • Überlastschutz, Überspannungs- (OVP), Übertemperatur- und Kurzschlussschutz, Überspannungs-Tracking-Schutzfunktion
  • PC-Steuersoftware (USB), USB-Treiber und SCPI-Kommandosatz für Einbindung in Laborsoftware im Lieferumfang
Lieferumfang mehr
  • Labornetzgerät NEP 8323
  • Netzkabel
  • USB-Kabel
  • Kabel mit Krokodilklemmen
  • Bedienungsanleitung 

 

Zuletzt angesehen