Teure, aber vielseitige Mini-PC-Plattform

X86-Mini-Computer ODYSSEY-X86J4105

Der Mini mit dem kryptischen Namen, gerade von seeed vorgestellt, basiert auf dem Intel Celeron J4105 Quad Core, der mit bis zu 2,5 GHz getaktet werden kann. Als RAM können zu den vorhandenen 8 GB on Board 2 eMMC-Module zugerüstet werden,  2 x Gigabit-Ethernet, Dual-WiFi und Bluetooth 5.0 sind ebenso an Bord wie ein ARM Cortex-M0-Arduino Coprozessor (ATSAMD21), so dass auch Arduino-Code auf der Plattform laufen kann. Weiterhin findet sich ein Raspberry Pi-40-Pin-GPIO-Connector auf der 11 x 11 cm großen Platine. Als mögliche Betriebssysteme nennt seeed Windows 10 und Linux. Die Preise bewegen sich je nach Ausstattung zwischen 188 und 258 US-D.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Seeed Technology