NXP und VW entwickeln gemeinsam Keyless Go-System

NXP Semiconductors und Volkswagen haben einen ersten Einblick in die Ultra-Wideband-Technologie (UWB) und ihre zukünftigen Anwendungen gegeben. In einem Volkswagen Concept Car zeigten die Unternehmen die Fähigkeiten von Ultra-Wideband zur Verbesserung von Sicherheit und Komfort in Fahrzeugen. Ziel: genaue Lokalisierung und Feinortung bei maximaler Sicherheitsstufe.
Allein in der Automobilindustrie wird UWB interessante neue Anwendungsfälle ermöglichen, wie beispielsweise die automatische Aktivierung der Anhängerkupplung, die Erkennung von Passagieren in der Kabine, den automatischen Parkservice, das Freihandparken, die Zufahrt und die Durchfahrtszahlung, um nur einige zu nennen. Eine weitere interessante Anwendung ist die Laufmustererkennung für die Zufahrt mit dem Auto, die im VW Concept Car demonstriert wurde. Der Volkswagen UWB-Autoschlüssel erlernte mithilfe hochpräziser Sensortechnologie und künstlicher Intelligenz personalisierte Benutzergesten.
Insbesondere auch im Bereich Diebstahlschutz soll die neue Technik einen Durchbruch bringen – bisher übliche Angriffsattacken auf Keyless Go sollen in Zukunft nicht mehr möglich sein – weshalb sich das System auch für weitere Anwendungen wie z. B. für das Öffnen der Haustür anbietet, also ein Schlüssel für Alles.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild: NXP)

Tags: Kfz-Technik