Kompakte RISC-V 32-bit-Entwicklungsplattform mit Farbdisplay an Bord

Das Arduino-große Board basiert als eines der Ersten auf der RISC-V GD32 MCU (Core-Taktfrequenz bis 108 MHz) mit 128-KByte-Flash und 32 kByte SRAM, verfügt über zahlreiche Schnittstellen, darunter auch CAN. Das Board trägt einen 8-MHz-Quarzoszillator, einen 32,768.RTC-low-Speed, Quarzoszillator, einen Speicherkartenslot und verfügt über einen USB-C-Anschluss. Dazu kommt ein 0,96”-IPS RGB-LC-Display auf dem Board. Das Ganze ist in einem transparenten Acrylgehäuse untergebracht. Programmiert wird das Board über Platform IO. Der Preis: gerade 4,90 US-D.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild: Seeedstudio)