Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funk-System Homematic

"RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!

Beiträge zu diesem Thema: 8
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Komplettbausatz Smart Home Funk-Modulplatine für Raspberry Pi 3 B, RPI-RF-MOD

Artikel-Nr.: 152941

zum Produkt
"RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.07.2018, 23:27
Hallo,

Ich habe mir heute meine "CCU3" mit dem Raspberry Pi3
und "RPI-RF-MOD" gebaut.

Ich habe dafür RaspberryMatic 2.35.16.20180715 verwendet
und ein Backup meiner CCU2 eingespielt.

Nachdem das RaspberryMatic Image komplett gestartet ist,
leuchtet die LED des "RPI-RF-MOD" permanent rot.
Laut Doku, sollte sie doch blau leuchten?

Alle Homatic Komponennten sind aber von der RaspberryMatic
erreichbar.
Es sind auch keine Servicemeldungen im Webinterface.


Was kann der Fehler sein?


Gruß

Marcel
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.07.2018, 16:01
Hallo,
laut Tabelle 2 Seite 10 in der Bau- und Bedienungsanleitung heißt Dauerhaftes rotes Leuchten - System nicht bereit - Starten Sie die Zentrale neu.

MfG Bernhard-W
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.07.2018, 00:03
Hi,

ich habe den PI unzählige Male neu gestartet,
leider ohne Erfolg.

In diesem PDF, steht es noch etwas genauer:

Klick

"Dauerhaft rotes Leuchten" => "System nicht bereit
(mindestens eine
Systemkomponente
konnte nicht gestartet
werden) Starten Sie die Zent-
rale neu. Bei erneu-
ter Fehlermeldung
kontaktieren Sie bitte
den Support!"

Ich hatte auf meiner alten CCU2 folgende Zusatz-Software
installiert und diese auch wieder auf dem neuen System eingespielt.
Diese Programme funktionieren auch!

Programmedrucken CCU2
Installierte Version: 1.1 modified by HMside

XML-API
Installierte Version: 1.16

erweiterter Script-Parser
Installierte Version: 1.0

CUx-Daemon
Installierte Version: 2.0.1

E-Mail
Installierte Version: 1.6.8

Ich bin ratlos! :o
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.07.2018, 07:48
Hallo mcbo007,

bitte formatieren Sie die SD-Karte im mit dem SD Memory Card Formatter im Format FAT32 und folgen Sie anschließend der Anleitung zum Aufspielen des Images.

Falls die Zentrale anschließend nicht korrekt startet, versuchen Sie es bitte mit einer anderen SD-Karte (falls möglich mit einer Kapazität zwischen 4GB und 32GB).
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.07.2018, 11:56
Hallo,

die Installation habe ich exakt so durchgeführt.

Ich verwende eine 16 GByte Class 10 Kingston Micro SD-Karte.

Kann ich im Logfile sehen, welcher Dienst nicht funktioniert?


Gruß

Marcel
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.07.2018, 14:35
Hallo mcbo007,

bitte versuchen Sie Folgendes:

1. Das CCU2 Backup sollte ohne Zusatzsoftware erstellt werden.
2. Es muss beim RPI-RF-MOD die aktuelle RaspberryMatic verwendet werden: https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/releases/latest
3. Den RaspberryMatic Download nicht entpacken sondern direkt mit dem Tool Etcher auf die Karte schreiben: https://etcher.io/
4. Karte in den Pi, Netzwerkkabel und HDMI Kabel anschließen und den Monitor einschalten
5. Jetzt das Netzteil für die Versorgung über das Funk-Modul einstecken
sollte das nicht helfen, bitte die SD-Karte mit dem H2testw auf Integrität prüfen: https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539/download

Ein umfängliche Installation/Umstiegsanleitung finden Sie auch hier: https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=26917#p328057
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.12.2018, 22:52
Auch ohne LAN-Gateway leuchtet es auch mir dauerhaft rot. Und somit habe ich kein HM-IP.

Probiert habe ich die Images von Deimos und Jens. Laufen auch perfekt durch. Ist das Funkmodul defekt? Wie kann ich das testen. RPI3 mit RPI-RF-MOD.

Bitte keine Anfänger-Tips

Helle
Aw: "RPI-RF-MOD" LED leuchtet nach Systemstart dauerhaft rot!
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.12.2018, 23:34
Beide Funkmodule sind in Ordnung. Geräte können in Werkszustand zurückgesetzt werden und erneut angelernt werden. Sobald ich ein altes Backup mit Gateway einspiele funktioniert keines der beiden Funkmodule mehr. Es geht nur noch über das LAN Gateway.

Einzige Lösung bisher - alles noch einmal in den Werkszustand versetzen und neu anlernen. Bei 70 Geräten macht das kein Spaß.

Habt Ihr eine einfachere Lösung für mich?
Profil erstellen