Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN, für Smart Home / Hausautomation

ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN, für Smart Home / Hausautomation
Homematic Funk-Heizkörperthermostat ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN, für Smart Home / Hausautomation
ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN, für Smart Home / Hausautomation
ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN, für Smart Home / Hausautomation
29,19 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

  • 132639
  • 4047976326396
Der elektronische Funk-Heizkörperthermostat für das Homematic System ermöglicht es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und Heizphasen individuellen Bedürfnissen anzupassen.
Bausatzinformationen
Leicht
1,5 h
Vorbestückt
Der elektronische Funk-Heizkörperthermostat für das Homematic System ermöglicht es, die... mehr

Der elektronische Funk-Heizkörperthermostat lässt sich durch ein neues Gruppenkonzept für die Homematic Heizungssteuerung schnell anlernen und so individuell in das eigene Homematic System einbinden. 

  • Flexibel und sofort einsetzbar durch voreingestellte Wochenprogramme und individuelle Programmierungsmöglichkeit direkt am Gerät
  • Individuelle Anpassung an persönliche Bedürfnisse durch frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten je Tag) und exakte Temperatureinstellung (0,5-°C-Schritte) 
  • Integrierte Fenster-auf-Erkennung für das automatische Absenken beim Lüften, zusätzlich mit Funk-Fensterkontakt über die CCU2/CCU3 erweiterbar
  • Boost-Funktion für beschleunigtes Aufheizen
  • Frostschutz-Automatik, Kalkschutz-Automatik
  • Schnell installierbar – einfach vorhandenen Regler demontieren und Elektronik-Thermostat montieren, passt auf alle gängigen Heizkörperventile M30 x 1,5, kein Wasser-Ablassen, kein Eingriff ins Heizungssystem
  • Gerät kann gegen Bedienung gesperrt werden über die Bedientasten am Gerät (Tastensperre) oder über die Homematic CCU in Form einer teilweise oder vollständigen Bediensperrung am Gerät
  • Bis zu 8 Regler in einer Gruppe zusammenschaltbar (Übernahme Wochenprogramm, Temperaturverstellung aller Regler bei Bedienung eines Reglers)
  • Direkte Ansteuerung per Homematic Fernbedienung, Aufruf Comfort/Absenktemperatur
  • Gerät ist mit Homematic Wettersensoren direkt verknüpfbar, hierdurch ist eine vom Heizkörper abgesetzte Temperaturmessung möglich

Für den Zusammenbau des Bausatzes wird ein Innensechsrund-Schraubendreher T6 benötigt.

Was bedeutet ARR-Bausatz?

ARR heißt "almost ready to run", übertragen "Fast-fertig-Bausatz". Hier sind nur noch wenige bis keine elektronischen Bauteile zu bestücken, meist handelt es sich dabei nur noch um Anschluss- oder Bedienelemente. Die Hauptarbeit liegt hier bei der Montage und Inbetriebnahme des Geräts. Die Platinen sind maschinell bestückt und geprüft.

Deshalb sind hier auch keine speziellen Elektronikkenntnisse erforderlich, die Aufbauzeit ist sehr kurz. Trotz des hohen Vorfertigungsgrads ist der Bausatz dennoch günstiger als ein Fertiggerät.

Beurteilungsüberblick
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
74
4
13
3
4
2
0
1
1
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4.75
92 Bewertungen
verifizierter Verkauf 13.11.2020

Habe schon Mehrere, sonst würde ich Sie nicht kaufen.

verifizierter Verkauf 02.08.2020

Einmal mit Homematic angefangen, wird jeder neue Heizkörper auch mit diesem Thermostat ergänzt.

verifizierter Verkauf 25.07.2020

Alles bestens. Wie immer.

verifizierter Verkauf 14.03.2018

Alle Bauteile sind gut und sicher verpackt. Die Anleitung zum Zusammenbau ist leicht verständlich und gut umsetzbar. Der Zusammenbau selbst ist unkompliziert und schnell erledigt. Die Integration ins Homematic System mit Basis eines Raspberry Pi ebenso schnell umgesetzt. Mit Spaß am Zusammenbau gleichzeitig Geld sparen, ein empfehlenswertes ELV Produkt.

verifizierter Verkauf 26.02.2018

Top Qualität, zum günstigen Preis. Einfach zusammenstecken und fertig.

verifizierter Verkauf 24.02.2018

alles super

verifizierter Verkauf 07.02.2018

Der Bausatz lässt sich sehr einfach mit ein Wenig Geschick zusammensetzen.Ich habe nun fünf Thermostate im Einsatz. Sehr komfortables Produkt. Erfüllt alle Erwartungen vollstens.

verifizierter Verkauf 04.02.2018

Habe schon mehrere dieser Thermostate im Einsatz, sie arbeiten stets zuverlässig. Der Bausatz ist sehr einfach ohne Löten zusammen zu setzen, lediglich die Reihenfolge der Displaybestückung ist etwas "tricky". Durch die beiliegenden Adapter konnte ich bisher jeden Heizkörper umrüsten. Kleines Manko: Gerät wirkt für die heutige Zeit etwas klobig, das gibt es inzwischen elegantere Formen....

verifizierter Verkauf 29.01.2018

Der Bausatz ist richtig gut. Es ist kein Löten nötig. Das auspackten ist etwas lästig, geht aber. Wer nicht die Anleitung lesen möchte, findet den kompletten Zusammenbau als Video auf YouTube.

verifizierter Verkauf 23.01.2018

Dieser Bausatz ist anspruchsvoller als der Bausatz "Funk-Wandthermostat". Leider ist die Montageanleitung so gut wie keine Hilfe. Das trifft vor allem auf dem Zusammenbau des Displays zu. Was ist welche Folie wie wird der Leitgummi eingesetzt - alles Fragen, auf die es keine Antworten in der Dokumentation gibt und deshalb funktioniert bei meinem Gerät das Display auch nicht. Wegen der verbesserungswürdigen Montageanleitung leider nur 3 Sterne. Das ist eigentlich schade, aber vielleicht bessert elv da nach.

verifizierter Verkauf 17.01.2018

Funktioniert bestens bisher keine ausfälle bei 7 stk

verifizierter Verkauf 17.01.2018

Einfacher Zusammenbau und einwandfreie Funktion.

verifizierter Verkauf 13.01.2018

Der Bausatz ist sehr leicht zusammenzusetzen. Die Qualität ist gewohnt gut von Homematic. Ich habe schon mehrere Thermostaten im Einsatz und bin zufrieden. Sie arbeiten sehr laufruhig und zuverlässig. Auch die Batterien im bereits 2 Jahre alten Thermostat sind noch die ersten.

verifizierter Verkauf 13.01.2018

Zusammenbau ist sehr einfach, funktioniert wirklich gut

verifizierter Verkauf 10.01.2018

Die Bauanleitung nur mit Fotos ist ungenügend, da die Ausrichtung meistens nicht zu erkennen ist und bei der Streuplatte zum Fehler führen kann.Auch der techn. Support hat hier nur auf das Forum verwiesen.

verifizierter Verkauf 05.01.2018

Sehr gut durchdachte Lösung und endlich mal etwas ohne public Cloud, sodass man die Heizung auch ohne Internetzugang betätigen kann!Klasse - bitte das Produkt nicht vom Markt nehmen!

verifizierter Verkauf 01.01.2018

Ich habe nun schon einige dieser Thermostate im Einsatz. Beim ersten Aufbau kann man schon mal die Displayfolien durcheinander würfeln. Wen dies geklärt ist, erfolgt der restliche Aufbau ruckzuck...In einem Raum mit 5 Heizkörpern + Wandsensor kann die Sache allerdings schon ins Geld gehen. Ein Mengenrabatt würde das Produkt perfekt machen.

verifizierter Verkauf 28.12.2017

Zusammenbau recht einfach und gut beschrieben.Man benötigt aber Spezialwerkzeug für die winzigen TORX Schrauben. 2 Sterne Abzug da die verwendeten TORX-Schrauben für einen Bausatz ein NO-GO sind!

verifizierter Verkauf 26.12.2017

Mittlerweile habe ich dieses Thermostat fast über all im Haus. Es kann ohne Löten montiert werden. Mit den Mitgelieferten Adaptern scheint es überall zu passen. Leider sind die Adapter etwas einfach gemacht. Die Montage an älteren Heizkörpern sind etwas schwierig. Sehr gut für das Kinderzimmer ist die Tastensperre.

verifizierter Verkauf 20.12.2017

Bausatz ist so einfach zu montieren wie Lego - keine Lötarbeiten erforderlich!Anleitung könnte allerdings etwas ausführlicher sein, insbesondere bei der Bezeichnung der Bauteile (z.B. welche Folie ist welche?).Deshalb ziehe ich von der Gesamtnote mal einen Stern ab.Trotz allem sollte jeder einen ARR Bausatz dem Fertiggerät vorziehen, da spart man bares Geld!

verifizierter Verkauf 19.12.2017

gut und schnell aufzubauen. Preis für Bausatz ok

verifizierter Verkauf 15.12.2017

Der Zusammenbau ist wirklich sehr einfach und entspricht dem Schwierigkeitsgrad Überraschungsei.Die Lautstärke des Getriebes ist gewöhnungsbedürftig, aber aktuell nach 2 Monaten Betrieb noch ohne Schwankung.Die Kommunikation der Einheiten untereinander mit Fensterkontakt, CCU2 auf dem Rhasberry und Wandthermostat klappt nach anfänglichen schwierigkeiten nun aktuell reibungslos. Das Einrichten funktioniert auch ohne langes Studium. Haupteinsatzzweck bei uns ist das Zusammenschalten von 4 Heizkörpern in einem Raum mit großer Heizlast.In einem Neubau oder gutgedämmten Haus mit Speichermasse fände ich diese Technik total Überflüssig und Spielerei und ich hätte mir die Ausgaben auch am liebsten gespart. Bei hoher Heizlast und großen Schwankungen der Temperatur erscheint mir die Investition aber durchaus sinnvoll und der technische Aufwand gerechtfertigt.

verifizierter Verkauf 15.12.2017

Die Anleitung zum Bausatz ist unvollständig, die Bilder in S/W nicht erkennbar. Ohne die freien Youtuube Videos nicht machbar.Bei mir ließen sich bei 2 von 9 Thermostaten das Display nicht einbauen. Fertigungstoleranzen?Leider wieder Spezialschraubendreher Torx 6 notwendig.Fazit:Das nächste mal kaufe ich die fertige Variante.

verifizierter Verkauf 14.12.2017

Super Produkt. Schnell zusammen gebaut und zugeschraubt. Fertig. Schneller kann man kein Geld sparen.

verifizierter Verkauf 10.12.2017

Einfach wie immer, funktioniert bis jetzt tadellos, hab inzwischen 7 momentan

verifizierter Verkauf 08.12.2017

Der Bausatz kann einfach zusammengebaut werden. Der Regler wird mit einem Thermostat betrieben, die Geräte ließen sich leicht mit der CCU2 verbinden. Sowohl im Einerverbund als auch im Viererverbund wird die Raumtemperatur auf 0,3 °C genau geregelt. Temperaturprofile sind leicht am Computer in der CCU2 einstellbar.

verifizierter Verkauf 30.11.2017

Ich hatte mich bei diesem Bausatz sehr darauf gefreut wieder löten zu dürfen. Ich wurde beim Auspacken leider "positiv" enttäuscht da man hier alles nur zusammen stecken muss.Es bietet sich somit für jeden ein super Einsparpotenzial mit diesem Bausatz! Von mir eine klare Empfehlung!

verifizierter Verkauf 30.11.2017

Von der Funktion her hervorragend. Nur die Bauanleitung ist bei den beiden Plastikfolien für das Display nicht ganz einfach zu deuten.

verifizierter Verkauf 27.11.2017

Das Gerät läßt sich recht einfach und ohne löten zusammenbauen, die Montage am Heizkörper und die Inbetriebnahme ebenfalls kein Problem.Es ist nicht mein erstes Gerät. Daher kann ich sagen, daß die Batterielaufzeit echt erstaunlich lang ist.Probleme hatte ich bis jetzt keine an einem der Thermostaten.

verifizierter Verkauf 20.11.2017

war sehr einfach und schnell zusammengebaut Anleitung ist sehr detailliert und gut beschrieben ist auch sehr gut für Anfänger gedacht da man bei diesem Bausatz nicht löten muss.

verifizierter Verkauf 15.11.2017

Der Thermostat funktioniert sehr gut und lässt sich super per CCU2 einstellen. Mit den mitgelieferten Adaptern passt das Thermostat scheinbar überall. Es sieht auch fertig aus. Beim Bausatz muss man nicht mal löten.

verifizierter Verkauf 17.10.2017

nur ein bisschen klobig, großer Funktionsumfang

verifizierter Verkauf 03.10.2017

Durchdachter Aufbau des Bausatzes, auch für Laien mit Löterfahrung gut machbar. Lediglich die Leitgummis bedürfen einer zweiten Überlegung.

verifizierter Verkauf 12.09.2017

Der Bausatz lässt sich problemlos zusamenbauen und an der Zentrale anmelden. Zusammen mit einen Fenstersensor und gesteuert durch die Zentrale verrichtet der Thermostat einwandfrei seinen Dienst.

verifizierter Verkauf 31.08.2017

Sehr guter Bausatz, da die Anleitung in Schwarz Weiß geliefert wird sind die Bilder leider nicht detailliert genug.Der Zusammenbau geht trotz dessen gut.Das absolute Highlight dieses Thermostats ist die Lautstärke. Im selben Raum muß es sehr leise sein, damit man den Stellmotor wahrnimmt.

verifizierter Verkauf 19.05.2017

zusammenbau einrichten alles war OK

verifizierter Verkauf 04.05.2017

Leicht zusammenzubauen (10 Minuten für den zweiten), schnell integriert (FHEM - Raspi - HW-UART). Ein bisschen klobig.

verifizierter Verkauf 10.04.2017

Einfach zu montieren. Keine Lötarbeiten. Nur Torx6 und eine Pinzette wird gebraucht.

verifizierter Verkauf 30.03.2017

Der Bausatz lässt sich in kürzester Zeit (auch für Ungeübte)zusammenbauen. Die Einbindung in das Homematic_System verlief problemlos.

verifizierter Verkauf 08.03.2017

Mit ein klein wenig Übung ist der Zusammenbau recht einfach. Leider fehlt ein Hinweis auf das benötigte Werkzeug. Ohne die richtigen Schraubendreher geht gar nichts.

verifizierter Verkauf 19.02.2017

geht sehr einfach und passt.

verifizierter Verkauf 14.02.2017

Einfache Montage, ausser Torx T6 kein Spezialwerkzeug nötig. Kein Löten, nur etwas Sauberkeit beim Einsetzen des Displays.

verifizierter Verkauf 07.02.2017

Hat alles bestens funktioniert!

verifizierter Verkauf 03.02.2017

Ich habe jetzt mehrere Bausätze gehabt. Die Anleitung ist sehr verständlich und der Aufbau ist spätestens beim zweiten Mal innerhalb von 20 Minuten gewissenhaft gemacht. Es fehlt nur der Hinweis, dass die Kunststoffzahnräder mit dem beiliegenden Fett einzufetten sind, was sich einigermaßen schwierig gestaltet. Beim letzten Bausatz sitzt das Displayabdeckglas nicht mittig, und ist um ca. 1mm verschoben. Das war mir jetzt nicht schlimm genug, um den Bausatz zurückzusenden, aber nervig ist es schon. Man muss sich gut überlegen, ob sich der Bausatz lohnt. Er kostet ein bisschen weniger, als das fertige Gerät, enthält aber auch keine Batterien und man hat Zeitaufwand. Ich werde zukünftig wohl wieder die Fertiggeräte kaufen.

verifizierter Verkauf 03.02.2017

Die Anleitung ist an manchen Stellen schwer zu verstehen, aber wenn man ein Thermostat zusammengebaut hat, versteht es sich von selbst. Ich hatte beim ersten etwas Schwierigkeiten mit den skizzierten Bilder, aber mit etwas Geduld hat alles wunderbar geklappt. Nach ca 10 Minuten ist das Thermostat fertig und erfüllt seine Dienste wie gewünscht. Das Display scheint bei mir bei zu festen Tastendrücken aussetzer zu haben, aber wer bedient ein Homematic thermostat schon mit der Hand -). Hierfür gibts ja die CCU´s und in meinem Fall das Mediola Gateway V5+ zusätzlich.auf jeden Fall ist das Produkt vollkommen OK. Für 10€ günstiger seitz man gerne 10 Minuten am tüfteln. Von meiner Stelle Daumen hoch.

verifizierter Verkauf 25.01.2017

Ein toller, lötfreier ! Bausatz, der nur eine TX6-Schraubendreher benötigt. Die Kosten hierfür sind aber geringer, als die Preisdifferenz zum Fertiggerät.Der Zusammenbau ist in max 15 min erledigt und bereitet Spaß.Obacht geben muss man nur mit den verschiedenen Kunststoffteilchen. Hier evtl mal im Netz nach einer Videoanlreitung suchen.Keines meiner 12 Thermostate macht Probleme - ich bin sehr zufrieden

verifizierter Verkauf 25.01.2017

schon oft gelobt und immer noch nichts negatives gefunden -)TX6-Schraubendreher hat gewiss jeder ELV-Fan und der Lötkolben kann kalt bleiben.Wer die Montageanleitung hablwegs genau liest, ist in 15 min fertig mit der Montage.

verifizierter Verkauf 17.01.2017

Regelverhalten etwas gewöhnungsbedürftig. Qualität und Einrichtung super easy. Wäre cool wenn die Kisten auch AES-Handshaking (Gesicherte Kommunikation) unterstüzten würden, tun diese aber nicht. Überwache extern auf Manipulation, da sonst im Urlaub erhebliche bauliche Schäden entstehen könnten.

verifizierter Verkauf 02.01.2017

Ein wirklich sehr guter und preiswerter Bausatz. Der Zusammenbau ist relativ einfach und ermöglicht so eine kleine Preisersparnis.Der Heizkörperthermostat ist gegenüber anderen elektronischen Heizkörperthermostat etwas groß geraten, aber die Qualität hebt dies deutlich auf. Ich meine nicht nur die Verarbeitungsqualität, sondern auch Dinge wie ein hintergrundbeleuchtetes Display oder auch den sehr laufruhigen Stellmotor. Ich bin voll und ganz von diesem Gerät überzeugt, so dass ich bereits alle Heizkörper in unserem Haus entsprechend umgerüstet habe.

verifizierter Verkauf 20.12.2016

Der Zusammenbau ist einfach auch die viel bemängelte Reihenfolge der Folien ist kein Problem, wenn man den Text neben den Bildern der Anleitung richtig durchliest. Ich betreibe die Geräte mittlerweile alle in Kombination mit einem Wandthermostat. Ohne diese Kombi waren mir die Temperaturschwankungen im Raum zu hoch, was aber auch daran liegt, das wir teilweise Möbelstücke vor den Thermostaten haben und sich dadurch Wärmestaus am Gerät bilden. Das Gerät hat einen leisen Antrieb, was ja vor allem wichtig ist, wenn man das Ding im Schlafzimmer betreiben will (uns hat es bisher zumindest noch nie gestört).

verifizierter Verkauf 16.12.2016

Die Montageanleitung könnte besser sein, mit etwas try&error gings dennoch.

verifizierter Verkauf 09.12.2016

Sehr einfach zusammenzusetzender Bausatz, lediglich ein geeigneter Torx-Schraubendreher erforderlich. Eine farbige Anleitung wäre wünschenswert, geht aber auch in schwarz-weiss.Das Thermostat selber ist wie erwartet gut. Passt ohne Adapter auf meine Heizungen (wären bei Bedarf aber auch dabei). Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

verifizierter Verkauf 02.12.2016

Im Zuge meines Umstiegs von FHT80b habe ich in einer Hau-Ruck-Aktion 19 dieser HM Thermostaten zusammengebaut. Alle an einem Nachmittag. Ich muss sagen, ich bin begeistert: Der erste dauerte rund 30 Minuten, weil man die Teile und den Arbeitsablauf lernt. Hinweis dazu: Die Reflektorfolie ist etwas kleiner als die Lichtverteilfolie - wenn man das weiß, verwechselt man sie nicht. Die weiteren dauerten je 10 Minuten mit erstem Funktionscheck (Boot, Motor dreht). Das ist mal ein Super-Bausatz, wenn man an Ergebnissen interessiert ist. Alle 19 Bausätze funktionieren einwandfrei und sind ein echter Fortschritt gegenüber den FHT80b (zumindest, wenn man noch einen Raumregler nimmt). Ein sehr empfehlenswertes Produkt!

verifizierter Verkauf 02.12.2016

Sehr guter, leiser Heizkörperthermostat. Zusammenbau nach Anleitung ohne Löten möglich. Mit etwas Übung ca. 10 min Aufwand. Unterscheidung der Folien in der Anleitung könnte deutlicher sein (1. Schutzfolie von Glas abziehen. 2. Die größere weißliche Folie 3. Streuscheibe Kunststof auflegen 4. kleinere weißliche Folie auflegen.).

verifizierter Verkauf 26.11.2016

Zuerst ein ganz wichtiger Hinweis: Ihr benötigt für den Zusammenbau umbedingt ein Torx-Schraubendreher TX6. Habe inzwischen schon 12 Heizkörperthermostate zusammengebaut und alle funktionieren ohne Problem. Wer etwas handwerklich begabt ist kann diesen Bausatz mit der mitgelieferten Anleitung in 20 Minuten zusammenbauen. Die Montage am Heizkörper ist einfach. Online kann geprüft werden ob einer der mitgelieferten Adapter benötigt wird oder direkt montiert werden kann.Die Programmierung der Heizkörper ist in wenigen Sekunden erledigt und man kann sofort mit dem sparen der Heizkosten beginnen.Die Steuerung über die Homematic Zentrale und medioal App funktioniert auch ohne Probleme.

verifizierter Verkauf 20.11.2016

Schnell zusammengebaut. Es sind keine Lötarbeiten notwendig. Lediglich ist zunächst unklar gewesen, welche Display-Folie wo hin gehört, da sich beide nur minimal in der Beschichtung unterscheiden. Auch ist das im Set beigefügte Schmiermittel nicht in der Anleitung erwähnt. Diese beiden Punkte nach Möglichkeit in einer neuen Version der Anleitung berücksichtigen.

verifizierter Verkauf 16.11.2016

Einfacher, schneller Zusammenbau ohne Löten. Etwas "klobig", funktioniert aber hervorragend.

verifizierter Verkauf 10.11.2016

Das Einbaubild für die Diffusorscheibe ist schlecht sichtbar. Ich hatte diese zuerst falsch herum eingebaut (abgeknicktes kurzes Stück nach unten), konnte dies aber beheben. Danach (und bei den übrigen Thermostaten) keine Probleme. Die Thermostate funktionieren gut, ich bin sehr zufrieden!

verifizierter Verkauf 21.10.2016

Preis-Leistung ist für diesen Bausatz ideal. Die Einsatzmöglichkeiten mit einer CCU oder fhem sind genial. Zusammenbau: ohne löten einfach und schnellQualität: die Einzelteile machen einen soliden Eindruck. Der Stellmotor ist recht leise. Ich hoffe, das bleibt so.

verifizierter Verkauf 29.09.2016

Ich habe mittlerweile 3 Thermostate im Einsatz und bin sehr zufrieden. Der Zusammenbau ist einfach. Lediglich die beiden Folien könnten verwechselt werden. Ein Löten ist nicht erforderlich, jedoch wird ein Torx-Schraubendreher TX6 benötigt. Die Montage am Heizkörper ist kinderleicht. Im Bausatz werden Adapter mitgeliefert.Der Stellmotor ist außer bei der Justage fast nicht hörbar.Alle Geräte sind mit dem optischen Fensterkontakt gekoppelt.An meiner Haussteuerung (RaspberryPi mit FHEM) arbeiten die Thermostate einwandfrei und bieten sehr viele Einstellmöglichkeiten.Einziger (kleiner) NachteiL. Im Bausatz sind keine Batterien enthalten.

verifizierter Verkauf 23.04.2016

Sehr einfach zusammen zu bauen.

verifizierter Verkauf 23.04.2016

Sehr einfach zusammen zu bauen.

verifizierter Verkauf 23.04.2016

Sehr einfach zusammen zu bauen.

verifizierter Verkauf 01.04.2016

Top Thermostat für Homatic Steuerung!-einfache Montage ohne Löten-Idiotensichere Steckverbindungen-passende Adapter für alle gängigen Heizungstypen inkl.-Preis / Leistung genial -Kindersicherung damit die Frau nix verstellen kannKommuniziert mit allen anderen Homatic Teilen, Fenster Heizung aus :)

verifizierter Verkauf 02.03.2016

Bis auf die Unterscheidung der beiden Folien war der Bausatz sehr schnell zusammen gebaut und hat sofort funktioniert.

verifizierter Verkauf 01.03.2016

Im Prinzip ist der Zusammenbau einfach, die Anleitung ist jedoch an einigen Stellen zu ungenau (Folien auf beiden Seiten des Display abziehen, Unterscheidung der anderen beiden Folien etc.).Das Produkt selbst ist gut und für den Bausatz-Preis in jedem Fall empfehlenswert.

verifizierter Verkauf 24.02.2016

Einfacher, problemloser Zusammenbau. Ich werde meine Heizung auf dieses System umrüsten

verifizierter Verkauf 23.02.2016

Wenn man mal weiß, wie es zusammengebaut wird, ist es echt einfach, aber für's erste mal hätte ich mir zumindest ne farbige Anleitung gewünscht, war also nicht 100%ig. Trotzdem nichts gegen das Produkt zu sagen. 1 A !!!

verifizierter Verkauf 17.02.2016

Super Bausatz. der Zusammenbau hat ca. 30 Minuten beim ersten und 20 Minuten beim Zweiten gedauert. Ich werde bei Gelegenheit noch weitere Thermostate ordern.

verifizierter Verkauf 17.02.2016

Einfacher Aufbau. Funktioniert wie erwartet.

verifizierter Verkauf 17.02.2016

Einfach zusammen gebaut. !

verifizierter Verkauf 16.02.2016

Keine Probleme beim Zusammenbau. Alles nur stecken und schrauben (kleiner Torx ist nötig).

verifizierter Verkauf 09.02.2016

Alles so wie es sein soll. Wenig Aufwand und gut erklärt.

verifizierter Verkauf 09.02.2016

Funktioniert wunderbar. Das Erste braucht etwas beim Aufbau, spätestens ab dem 3. geht es locker von der Hand )

verifizierter Verkauf 05.11.2015

Bausatz war ohne Probleme zum Zusammenbauen. Die Montage am Heizkörper ebenso. Einstellungen können einfach vorgenommen werden, das Anlernen an zusätzliche Fenstersensoren war problemlos möglich. Im Betrieb ist leider ein Problem aufgetaucht: der Regler hat einen Offset zwischen der intern gemessenen Isttemperatur und der eingestellten Solltemperatur, d.h. bei eingestellter Solltemperatur von 22° wird auf Isttemperatur von ca. 24° geregelt. Laut Hersteller sollte dieser Offset den Effekt der Messung am Heizkörper ausgleichen (u. U. höher als im Raum) und es wird ein Betrieb eines zusätzlichen externen Temperatursensors empfohlen. Ich wollte den Regler aber ohne externen Sensoren betreiben und habe den Isttemperatur-Offset (lt. Anleitung) auf ca. 2° gesetzt. Nun regelt der Regler auf die richtige (tatsächliche) Solltemperatur, die über Funk übermittelte Isttemperatur ist nun um den Offset falsch. Da ich die Regler am FHEM betreibe, wird der Offset von FHEM in der Anzeige ausgeglichen. Umständlich aber geht doch.Trotz dieses Problems kann ich den Regler weiterempfehlen...

verifizierter Verkauf 04.11.2015

Einfacher Zusammenbau, funktioniert hervorragend und man spart Geld. Habe mittlerweile 5 Bausätze ohne Probleme verbaut.

verifizierter Verkauf 01.11.2015

Ich hatte mehrere bestellt. Der Aufbau war relativ einfach. Alle funktionierten auf Anhieb und liessen sich in die Homematic-Zentrale anstandslos integrieren. Fazit: empfehlenswert.

verifizierter Verkauf 07.10.2015

Kinderleichter Zusammenbau, gute Funktion. Kleine Einschränkung: Ist etwas zu groß

verifizierter Verkauf 30.09.2015

Sehr einfacher Bausatz ohne jegliche Lötarbeit! Gute Beschreibung des Zusammenbaus, funktionierte auf Anhieb. Ist bereits mein 2. Regler ohne jegliche Probleme. Bei Betrieb über CCU sehr komfortabel einzustellen. Sieht elegant aus und ist durch die glatten Flächen leicht zu pflegen. Für nicht passende Ventile sind separate Metalladapter anstatt der beiliegenden Kunststoffteile zu empfehlen - die gehen zur Not, bieten aber keine dauerhaft sichere Adaption.

verifizierter Verkauf 14.08.2015

Sehr einfacher Bausatz, in ca. 30 Minuten zusammenbaubar. Kein Löten, lediglich wird ein TX6 Tork Schraubenzieher benötigt. 12-seitige, detaillierte Anleitung (ELV Fachbeitrag) liegt bei. Anleitung kann auch beim technischen Kundendienst kostenlos als PDF Version angefragt werden. Batterien (2x AA) liegen beim Bausatz nicht bei, bei der zusammengebauten Variante liegen Batterien bei. Alles in allem empfehlenswert für Bastler die Geld sparen möchten.

verifizierter Verkauf 01.04.2015

10-15 Minuten / Bausatz länger wird nicht benötigt, wenn der Torxdreher griffbereit ist. Die Folien für das Display sind schlecht beschrieben / beschriftet. Kein Löten, das Anlernen ist problemlos, aktuelle Firmware auf den Komponenten. Grundsätzlich aber sehr empfehlenswert.

verifizierter Verkauf 22.03.2015

Kein Unterschied zum Fertiggerät. Leichter Aufbau. Kein Löten erforderlich. Beim Einbau der Elektronikplatine gleichzietig die Lageraufnahme für das Stellrad einsetzen.Wichtig!!! man benötigt einen Torx6 Schraubendreher.

verifizierter Verkauf 22.03.2015

Sehr guter und einfacher Bausatz, der in kürzester Zeit zusammengebaut ist. Die Regler sind bei mir jetzt seit 2 Wochen im Einsatz. Regelverhalten mit dem Funk-Wandthermostat und CCU sind hervorragend. Im Badezimmer ist das Heizkörperthermostat über einen Fensterkonakt verbunden. Auch diese Funktion, bei geöffnetem Fenster = Termostat zu fahren, klappt zuverlässig.

verifizierter Verkauf 22.03.2015

Hat gut geklappt.

verifizierter Verkauf 13.03.2015

Sehr guter Bausatz den man in ca.30 Minuten zusammengebaut hat. Die Bauanleitung ist leider nur in schwarz/weiß auf normalen Papier. Bausatz funktioniert sehr gut.

verifizierter Verkauf 13.02.2015

Beschreibung verständlich! Einfacher Zusammenbau!

verifizierter Verkauf 12.11.2014

Der ARR-Bausatz ist sehr einfach zusammen zu bauen aufgrund der gut geschriebenen Bauanleitung. Für den ersten Bausatz wurde ca. 1 Stunde benötigt. Das Thermostat hätte ein wenig kompakter ausfallen können vorausgesetzt technisch möglich.Sehr einfache Einbindung und Einstellen in das Homematic System. Ich bin voll zufrieden mit dem Bausatz / Thermostat.

verifizierter Verkauf 08.11.2014

Ist sehr einfach aufzubauen, mit der CCU 2 komfortabel zu bedienen.

verifizierter Verkauf 15.10.2014

Einfacher und übersichtlicher Aufbau. Prima Beschreibung des Aufbaues und der Funktionen des Funkthermostat. Wichtig ist nur einen kleinen Torx Schraubendreher zur Hand zu haben

verifizierter Verkauf 14.10.2014

Tut das was er soll, mit Wandthermostat und CCU2

verifizierter Verkauf 07.10.2014

Zusammenbau einfach und problemlos, beigefügte Bauanleitung gut verständlich und nachvollziehbar. Montage an Stelle von Heimeier-Thermostatkopf ohne Zwischenadapter einfach möglich. Problemloses Anlernen und Einstellen mit der CCU2. Bislang scheint die Funktion wie gewünscht.

verifizierter Verkauf 01.10.2014

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Der Zusammenbau kommt ohne Lötarbeiten aus. Es gibt keinen Unterschied zum Fertiggerät. Das wird nicht mein letzter Heizkörperthermostat sein.

Lieferumfang mehr
  • Heizkörperthermostat, ARR-Bausatz
  • Adapter für Danfoss RA/RAV/RAVL
  • Stößelverlängerung für Danfoss RAV
  • Zylinderkopfschraube M4 x 12, Mutter M4
  • Stützring
  • Bedienungsanleitung (Deutsch/Englisch)
Benötigt: 2x Mignon AA, nicht im Lieferumfang enthalten.
Tech. Daten mehr
Bezeichnung
Homematic Funk-Heizkörperthermostat
Auflösung
0,5 °C
Batterielebensdauer
1,5 Jahre
Batteriewarnung
Ja
Bildschirmdiagonale
5,29 cm
Bildschirmdiagonale
2 ''
Breite
54 mm
Farbe
Weiß
Frostschutz
Ja
Funkfrequenz
868,3 MHz
Funkreichweite (Freifeld)
300 m
Gewicht
180 g
Höhe
65 mm
Max. Stromaufnahme
180 mA
Partyfunktion
Ja
Schaltzeiten
13 pro Tag
Schutzart
IP20
Temperatureinsatzbereich
0 bis 55 °C
Temperatur-Offseteinstellung
Ja
Tiefe
93 mm
Typ
Heizkörperthermostat
Urlaubsfunktion
Ja
Versorgungsspannung
3 V
Forum mehr
1 von 2
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag

Platine mit Wasserschaden

von chr-jordan
2 468 chr-jordan******

Uhrzeit (nachmittags/abends) falsch

von Thomas77
0 379 Thomas77

Heimann Thermostat Adapter

von Hanniball76
1 444 Schkopau

Strom Aufnahme

von McStoned
12 619 McStoned

Batterie- Funktionsschwelle

von lukky6119
1 407 McStoned

Beschreibung Bausatz

von elvthg
22 1.252 ELV - Technische Kundenbetreuung

Größe des Torx Schraubendrehers für die Tprx Schrauben

von S.Schwarz
3 417 k.brueser

Anlernen an CCU2 (Firmware 2.31.25)

von Otto_E
1 367 ELV - Technische Kundenbetreuung

Fernsteuerung

von pontifex79
3 401 ELV - Technische Kundenbetreuung

Batterie Leer Anzeige im Display

von mikepiko
0 363 mikepiko

HM Thermostat ein- und ausschalten

von Bernhard-W
2 899 Bernhard-W

Ist-Temperatur mit HmIP-WTH-2 setzen?

von eber16
0 397 eber16

HM-CC-RT-DN bringt Fehler F1

von buttre1
1 719 k.brueser

Sabotageschutz

von -251281
4 365 -251281

Kolben des Motorantriebes fetten?

von UHF3000
6 363 rainmaker

Fehlermeldung In5 bei Inbetriebnahme

von Fraggle
6 2.583 k.brueser

Lieferzeit HM-CC-RT-DN eQ-3 Bausatz

von Bernd Winter
3 244 ELV - Technische Kundenbetreuung

Lautes (Motor-)laufgeräusch

von 19Markus73
5 313 k.brueser

Fehler trd im Display

von PeteMax
1 540 ELV - Technische Kundenbetreuung

Heizkörper-Thermostat Display funktioniert nicht

von s-m-o
5 457 donnergott78

Adapter

von audiraudi
8 254 audiraudi

Garagen einsatz

von ed_holland
5 251 ELV - Technische Kundenbetreuung

Fehler F1 - defekter Motor ?

von welv2013
3 417 starwasch

HM-Funk-Heizkörperthermostat, Bei Erstinbetriebnahme Display(hintergund) dunkel

von Cäpt'n Kirk
3 280 Cäpt'n Kirk
1 von 2
Neuen Forumsbeitrag schreiben
FAQ
FAQ mehr
Lässt sich der Funk-Heizungsregler auch per Seriennummer an die HomeMatic-Zentrale anmelden?
Nein. Das Anlernen per Seriennummer wird bei dieser HomeMatic-Komponente nicht unterstützt.
Beim Abmelden des Reglers aus der Zentrale wurde dieser versehentlich nicht in den Werkszustand zurückversetzt. Aufgrund der programmierten Tastensperre lässt sich der Regler jetzt nicht mehr bedienen. Wir lässt sich die Funktion des Reglers wieder herstellen?
Sofern der Regler mit globaler Tastensperre von der Zentrale gelöscht wird, wird diese Sperre im Regler beim abmelden von der Zentrale automatisch deaktiviert. Eventuell haben Sie parallel zur globalen Bediensperre auch die lokale Bediensperre aktiviert. Diese wird nicht automatisch zurückgesetzt, kann aber wie in der Bedienungsanleitung beschrieben jederzeit am Gerät zurück gesetzt werden. Alternativ besteht aber immer die Möglichkeit einen Werksreset durchzuführen. Hierzu sind beim Einlegen der Batterien alle 3 Taster solange gedrückt zu halten bis "rES" im Display erscheint.
Beim Abmelden des Reglers aus der Zentrale wurde dieser versehentlich nicht in den Werkszustand zurückversetzt. Aufgrund der programmierten Tastensperre lässt sich der Regler jetzt nicht mehr bedienen. Wir lässt sich die Funktion des Reglers wieder herstellen?
Sofern der Regler mit globaler Tastensperre von der Zentrale gelöscht wird, wird diese Sperre im Regler beim abmelden von der Zentrale automatisch deaktiviert. Eventuell haben Sie parallel zur globalen Bediensperre auch die lokale Bediensperre aktiviert. Diese wird nicht automatisch zurückgesetzt, kann aber wie in der Bedienungsanleitung beschrieben jederzeit am Gerät zurück gesetzt werden. Alternativ besteht aber immer die Möglichkeit einen Werksreset durchzuführen. Hierzu sind beim Einlegen der Batterien alle 3 Taster solange gedrückt zu halten bis "rES" im Display erscheint.
Weshalb wird das Gewerk wird nicht erkannt?
Für den HomeMatic Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN wurde kein Default Gewerk festgelegt, dieses bleibt dem User überlassen, über die WebUI ein Gewerk für seine persönlichen Bedürfnisse frei anzupassen (Heizung, Klima, Umwelt, Energiemanagement usw.).
Das Einspielen eines Backups setzt die beteiligten Regler nicht auf die angezeigten Werte zurück. Obwohl im Programm die richtigen Temperaturwerte angezeigt werden und nach einem OK die Übertragung ohne Fehler stattfindet, enthalten die Regler das Standardprogramm!Warum ist das so?

Das Backup speichert nur Daten die für die Zentrale von Relevanz sind. Direkte Verknüpfungen werden in den Geräten selbst gespeichert und sind kein Bestandteil eines Backups bei dem keine Gruppen vorhanden sind. Es wurde auf eine Funktion verzichtet die die Konfigurationsdaten, inklusive direkter Verknüpfung nach einem Backup von den Geräten anfordert da dieses je nach Ausbaustufe des HomeMatic- Systems zu erheblichem Funkverkehrsaufkommen führen würde, welches das System erheblich beeinträchtigen könnte.

 

Das Verhalten ist genau so, als würde man 2 Geräte anlernen, dann ein Backup erstellt, dann manuell direkte Verknüpfungen erstellt und das Backup wieder einspielt. Danach sind die direkten Verknüpfungen in den Geräten auch noch vorhanden aber in der Zentrale nicht mehr zu sehen.

Für welche Ventiltypen ist der HomeMatic Stellantrieb einsetzbar bzw. stehen Adapter zur Verfügung?
Der Stellantrieb ist mit einer Überwurfmutter mit dem Gewinde M30 x 1,5 ausgestattet und damit für die direkte Montage an Heimeier Thermostaten vorgesehen. Zusätzlich liegt ein Adapterset für gängige Danfoss Ventile der Ausführen RA, RAV und RAVL bei. Dadurch ist bereits eine Kompatibilität zu den am meisten verbreiteten Ventilausführungen gewährleistet. Darüber hinaus stehen optional für andere Ventilausführungen Adapter zur Verfügung. Eine entsprechende Liste steht als "Datenblatt" zur Verfügung.
Können unterschiedliche Wochenprofile hinterlegt werden?
Über die HomeMatic CCU2/3 können 3 verschiedene Wochenprogramme hinterlegt werden. Hierzu muss jedoch die Gruppenfunktion der HomeMatic CCU genutzt werden und es muss neben dem Heizkörperthermostat auch ein Wandthermostat in der Gruppe vorhanden sein.
Wie kann über die HomeMatic CCU ein Firmware-Update "over the air" durchgeführt werden?

- Öffnen Sie die HomeMatic WebUI der CCU2 Zentrale und wählen dort Einstellungen -> Geräte -> Heizkörperthermostat XY -> Einstellen

 

- Entnehmen Sie die Batterien aus dem Heizkörperthermostat und halten Sie beim Einlegen der Batterien die Linke und Rechte Bedientaste am Gerät gedrückt, bis "FUP" im Display erscheint.

 

- Klicken Sie danach möglichst schnell auf den „Update“ Button in der WebUI

 

- Anschließend wird die Meldung „Firmware-Update erfolgreich“ angezeigt

 

- Der Heizkörperthermostat wird neu gestartet und verhält sich wie nach einem Batteriewechsel.

Was bedeutet die Fehlermeldung F1?

Die Meldung F1 beschreibt ein schwergängiges Ventil (der Motor des Antrieb wird blockiert). Testen Sie den Heizkörperthermostat bitte einmal wie folgt:

 

- Schrauben die den Thermostat vom Ventil ab.

 

- Entnehmen Sie eine Batterie und legen diese nach einer Minute wieder ein.

 

- Warten Sie, bis "inS" angezeigt und der Motor steht (vorher gegebenenfalls das Datum und die Uhrzeit einstellen).

 

- Starten Sie jetzt die Adaptierungsfahrt (Ermittlung des Schließpunktes) durch die kurze Betätigung der mittleren Taste.

 

- Weil der Thermostat nicht am Ventil angeschraubt ist, sollte nach einiger Zeit der F2 Fehlercode angezeigt werden. In diesem Fall ist der Thermostat unseres Erachtens in Ordnung und das Ventil ist zu schwergängig. Hier sollte versucht werden, die Leichtgängigkeit des Ventilstiftes unter Verwendung von z.B. Silikonöl wiederherzustellen.

 

- Sollte der F1 Fehlercode sofort nach dem Start der Adaptierungsfahrt angezeigt werden, ist wahrscheinlich die Funktion der Lichtschranke im Thermostat, über welche die Bewegung der Getriebezahnräder registriert wird, gestört. In diesem Fall muss der Thermostat ersetzt werden.

Kann ich statt Batterien auch Akkus in den eQ-3 Geräten verwenden?
Grundsätzlich ist dies möglich. Allerdings ist die sogenannte Selbstentladung bei den meisten (vor allem bei preiswerten) Akkus viel schneller, als bei Batteien. Während Batterien ihre Ladung je nach Hersteller und Typ für mehrere Jahre halten, entladen sich Akkus auch ohne Nutzung in wenigen Wochen bis Monaten. Dies schmälert den Nutzen von Akkus so sehr, dass die meisten unserer Kunden Batterien verwenden.
Das zur Verfügung stehende Firmware-Update kann nicht auf meinem HomeMatic Heizkörperthermostat installiert werden. Was kann ich tun?

Sollte das Update nicht erfolgreich durchgeführt werden, gehen Sie wie folgt vor:

Entnehmen Sie die Batterien des Heizkörperthermostats und halten Sie beim Einlegen der Batterien die linke und die rechte Taste gedrückt

Klicken Sie danach möglichst zügig auf den „Update“-Button in der WebUI (Einstellungen - Geräte - Heizkörperthermostat: Einstellen) - Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern

Im Display des Heizkörperthermostats wird „FUP“ angezeigt

Die Meldung „Firmware-Update erfolgreich“ wird in der WebUI angezeigt

Der Heizkörperthermostat wird neu gestartet und verhält sich wie nach einem Batteriewechsel

Mein Haus hat eine Einrohrheizung. Kann ich die eQ-3 Thermostate damit betreiben?
Einrohrheizsysteme sind für elektronische Regelsysteme ungeeignet, da die Vorlauftemperaturen an den Radiatoren starken Schwankungen unterliegen können. Dadurch kann ein exaktes Ausregeln der Raumtemperatur nicht gewährleistet werden.
Für mein Heizkörperventil Danfoss RA habe ich den beigefügten Adapter eingesetzt. Beim Versuch, das Ventil ganz zu schließen bleibt der Heizkörper nun trotzdem heiß. Es sieht aus, als ob der Stellantrieb das Ventil nicht vollständig schließt. Was mache ich falsch ?

Möglicherweise adaptiert der Stellantrieb nicht richtig oder das Ventil kann aus mechanischen Gründen nicht ganz geschlossen werden (Ablagerungen etc.). Siehe auch Pdf in folgendem Link:

https://files2.elv.com/public/07/0761/076146/Internet/076146_hinweisblatt.pdf

weitere Modelle
ELV Homematic IP Komplettbausatz Heizkörperthermostat HmIP-eTRV-2, für Smart Home / Hausautomation
(6)
Artikel-Nr. 153198
Der Heizkörperthermostat für das Smart Home System Homematic IP – einfach installierbar und individuell programmierbar.

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

38,94 € *
Fertiggerät
Homematic Funk-Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN für Smart Home / Hausautomation
(32)
Artikel-Nr. 105155
Der elektronische Funk-Heizkörperthermostat für das Homematic System ermöglicht es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und Heizphasen individuellen Bedürfnissen anzupassen.

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

A++
Spektrum: A++ bis A+
46,74 € *
Ersatzeile
Leergehäuse und Antriebsmotor für Homematic Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN
(1)
Artikel-Nr. 105162

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

14,57 € *
Zuletzt angesehen